de
The explosion in Sapporo. Photo: Twitter
16 Dec 2018

Mehrere Gebäude in Japan sind eingestürzt - Verdacht auf Gasexplosion

de

Bei einer Explosion in einer Bar in der nordjapanischen Stadt Sapporo sind nach Angaben mehrerer Medien mehr als 40 Menschen verletzt worden. Im Stadtteil Toyohira-hu sollen mehrere Gebäude eingestürzt sein.

Die Ursache der Explosion ist derzeit noch unklar.

Fotos der Nachrichtenagentur Kyodo News zeigen die Verwüstung nach der Explosion, die sich am Sonntag um 20.30 Uhr Ortszeit ereignete. Die Druckwelle breitete sich über ein großes Gebiet aus.

Mindestens 41 Menschen wurden verletzt, eine Person befand sich in kritischem Zustand, wie die Feuerwehr mitteilte.

Aus dem schwer beschädigten Gebäude wurden mehrere Personen mit Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht, da Feuer und Rauch aufstiegen.

Augenzeugen berichteten, dass sie unmittelbar nach der Explosion Gas in der Gegend gerochen hätten.

Die Polizei hat keine Informationen darüber, was die Explosion verursacht haben könnte, schreibt Kyodo News.

Nach Angaben der Polizei hat eines der Opfer der Explosion schwere Verletzungen erlitten, berichtet die BBC. Die Nachrichtenagentur berichtet auch, dass die derzeitige Theorie lautet, dass es eine Gasexplosion gegeben hat.

Die Feuerwehr hat die Menschen in der Gegend gewarnt, dass es zu weiteren Explosionen kommen könnte.

Die Fotos in diesem Beitrag stammen von Twitter.

The explosion in Sapporo