de
Select language
A Portuguese firefighter fighting a wildfire. Photo by Bombeiros.pt
13 Jan 2021

Lernen Sie von internationalen Ausbildern, wie Branduntersuchungsmethoden auf Waldbrände angewendet werden können

de
Select language

Interessenbekundung: Lehrgang zur Untersuchung von Waldbränden.

Vorläufiger Termin: September 2021

Der Zweck dieser Nachricht ist es, Interessensbekundungen von Feuerwehr-/Polizeiermittlern und anderen Fachleuten aus ganz Europa einzuholen, die an der Teilnahme und dem Erwerb dieser Fähigkeiten interessiert wären.

Verständlicherweise unterliegt die Durchführung dieses Kurses den Beschränkungen des Covid-19-Ratgebers, so dass wir zum jetzigen Zeitpunkt lediglich das Ausmaß des Interesses abwarten wollen, bevor wir uns an die Planung machen. Sollten wir in der Lage sein, den Kurs durchzuführen, hoffen wir, ihn Anfang September 2021 abhalten zu können.

Der Kurs wird auf einem Militärstützpunkt in den Niederlanden stattfinden und 5 Tage dauern.

Bitte laden Sie das offizielle Einladungsschreiben herunter, um Kontaktinformationen für weitere Anfragen und die Anmeldung zu erhalten.

Sehr geehrte Ermittler der Feuerwehr/Polizei,

wir alle sind uns der zunehmenden Waldbrandgefahr in Europa und in den letzten Jahren auch der schwerwiegenden Folgen ungeplanter Waldbrände und der Notwendigkeit ihrer Verhütung bewusst.

Immer häufiger werden unsere Behörden aufgefordert, die Ursache dieser Brände genau zu ermitteln. Wichtig ist, dass die Gemeinden erwarten, dass die Verantwortlichen für diese Brände zur Rechenschaft gezogen werden.

In den Niederlanden haben wir bereits Schritte unternommen, um auf nationaler Ebene die für eine erfolgreiche Brandursachenermittlung erforderlichen Fähigkeiten zu verbessern. Seit 2011 haben die niederländischen Polizei- und Feuerwehrbehörden drei Kurse der National Wildfire Co-ordinating Group (NWCG) mit dem Titel FI210 Wildland Fire Origin and Cause Determination" veranstaltet.

Ausbilder aus Australien und Amerika, die seit langem in der NWCG-Arbeitsgruppe für Brandursachenermittlung vertreten sind, haben diese international anerkannte Qualifikation mit theoretischem und praktischem Unterricht vermittelt. Diese drei Experten für die Untersuchung von Waldbränden (zwei aus den USA und einer aus Australien) haben diesen Kurs als ehemalige Brandermittler mitverfasst. Das Ergebnis war, dass die Teilnehmer die Methodik zur Ermittlung des Ursprungs und der Ursache von Waldbränden beherrschten. Die Kursteilnehmer waren eine Mischung aus Ermittlern der Polizei und der Feuerwehr. An dem letzten Kurs nahm auch eine kleine Gruppe internationaler Teilnehmer teil, die die Schulung ebenfalls als sehr wertvoll empfanden.

Der Kurs vermittelt eine Reihe von Themen rund um die Untersuchung von Waldbränden, darunter:

● Methodik der Brandursachenermittlung;

● Anerkannte Ursachen von Waldbränden;

● Beweise am Brandort;

● Brandstiftung bei Waldbränden;

● Interpretation von Feuermusterindikatoren zur Bestimmung des Ursprungs eines Waldbrandes.

Die theoretischen Sitzungen werden durch umfangreiche Übungen zur Untersuchung von Brandherden vor Ort ergänzt, wobei alle Sitzungen und Materialien in englischer Sprache abgehalten werden. Nach dem Erfolg der vergangenen Kurse möchten wir einen weiteren Kurs veranstalten, um die Zahl unserer Teams in den Niederlanden zu erhöhen, und sind daran interessiert, ihn für weitere Teilnehmer aus ganz Europa zu öffnen.

Im Rahmen dieses Vorschlags möchten wir auch anderen Personen außerhalb der Polizei- und Feuerwehreinrichtungen, wie z. B. Forschern, Parkverwaltungsbeamten, Ökologen usw., die Möglichkeit geben, diese speziellen Kenntnisse zu erwerben.

Die NWCG-Moderatoren werden diesen Kurs wieder mit der Unterstützung von ausgebildeten niederländischen Brandermittlern durchführen.