de
Select language
Forest fire near Marseille. Screen shot from France24
04 Aug 2020

2.700 Einwohner und Touristen vor Waldbränden bei Marseille evakuiert

de
Select language

Große Waldbrände wüten außerhalb der französischen Stadt Marseille. Etwa 2.700 Menschen mussten evakuiert werden, berichtet die Nachrichtenagentur AP.

1.800 Feuerwehrleute bekämpfen am Mittwochmorgen mehrere Waldbrände in der Nähe von Marseille in Frankreich. Mindestens 22 Menschen wurden verletzt und 2.700 Menschen, darunter Hunderte von Touristen, mussten evakuiert werden, berichtet die Nachrichtenagentur AP.

Die Brände brachen am Dienstag aus und betrafen zunächst eine Fläche von 800 Hektar. Die Brandursache ist unklar, aber es wird vermutet, dass die Brände im Zusammenhang mit den starken Mittelmeerstürmen, die das Gebiet heimgesucht haben, weiter angefacht worden sind.

Am Mittwoch zog eine Hochdruckwetterzone über Frankreich hinweg, und die örtlichen Behörden haben ein vollständiges Verbot jeglicher von Menschen verursachter oder kontrollierter Brände angekündigt.

 

Titelbild: Waldbrand in der Nähe von Marseille. Bildschirmfoto aus dem obigen France24-Video